Author Archives: Lars Wochatz

11 März
0

Rugby in Leipzig: Wie alles begann, wie es gespielt wurde und was es heute für die Messestadt bedeutet Von Lars Wochatz   Teil 12: 1945 bis 1990 –  Rugby an der DHfK   1950 nahm die Deutsche Hochschule für Körperkultur (DHfK) ihren Betrieb auf. Damit wurde die Basis für eine Rugbyabteilung in der Hochschulsportgemeinschaft des (more…)

23 Februar
0

Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde das Leben in den Städten auf den Kopf gestellt. In Leipzig wurde schon kurz nach Kriegsbeginn der Spielbetrieb im Rugby eingestellt. In der Deutschen Rugby-Zeitung finden sich Grüße von Soldaten. Auch Leipziger Rugbyspieler sind unter diesen Soldaten. Volker Plank fand in einem Artikel heraus, dass es schon kurz nach dem (more…)

15 Februar
0

Rugby in Leipzig: Wie alles begann, wie es gespielt wurde und was es heute für die Messestadt bedeutet Von Lars Wochatz   Teil 10: 1933 bis 1945 –  Rugby auf dem Cottaweg?   Der ASC war einer der erfolgreichsten Rugbyvereine in Mitteldeutschland. Zeitweise waren hier 3 Rugbyteams und eine Jugendmannschaft aktiv. Doch noch gab es (more…)

08 Februar
0

Rugby in Leipzig: Wie alles begann, wie es gespielt wurde und was es heute für die Messestadt bedeutet Von Lars Wochatz   Teil 9: 1933 bis 1945 –  Begründer des Leipziger Rugby – Ludwig Fichte   Ludwig Fichte gründete 1923 die erste Rugbymannschaft in Leipzig. Er schuf dafür eine Abteilung im Akademischen Sportclub Leipzig. Wie (more…)

30 Januar
0

Rugby in Leipzig: Wie alles begann, wie es gespielt wurde und was es heute für die Messestadt bedeutet Von Lars Wochatz   Teil 8: 1933 bis 1945 –  Rugby in Leipzig und die SA – ein noch ungeschriebenes Kapitel   Die Sturmabteilung galt als paramilitärische Kampforganisation der NSDAP. Die SA war stark an der Reichspogromnacht (more…)