Author Archives: Lars Wochatz

22 Januar
0

Rugby in Leipzig: Wie alles begann, wie es gespielt wurde und was es heute für die Messestadt bedeutet Von Lars Wochatz   Teil 7: 1930 bis 1935 – Das Osterturnier   In den Jahren vor dem Zweiten Weltkrieg wurde in Leipzig Rugby stark gefördert. Neben den zahlreichen Teams wurde auch ein Rugbyturnier geschaffen. 1931 fand (more…)

14 Januar
0

Rugby in Leipzig: Wie alles begann, wie es gespielt wurde und was es heute für die Messestadt bedeutet Von Lars Wochatz   Teil 6: 1933 bis 1945 – Leipziger Ruggerer spielen für das Nationalteam Vor dem Zweiten Weltkrieg spielte die Nationalmannschaft ihre ersten Länderspiele. Schon damals war es sicherlich ein Traum in diese Mannschaft berufen (more…)

06 Januar
0

Rugby in Leipzig: Wie alles begann, wie es gespielt wurde und was es heute für die Messestadt bedeutet Von Lars Wochatz   Teil 5: 1933 bis 1945 – Rugby findet den Weg in die Schulen und wird von den Nationalsozialisten missbraucht Schon 1933 suchten die Rugbytrainer den Weg in die Schule. Studienrat Bruno Gaubner schrieb (more…)

25 Dezember
0

Rugby in Leipzig: Wie alles begann, wie es gespielt wurde und was es heute für die Messestadt bedeutet Von Lars Wochatz   Teil 4: 1923 bis 1933 – Regelmäßiger Spielbetrieb mit Freunden aus Südafrika   Mit der Gründung der ersten Leipziger Rugby- Abteilung 1923 im Akademischen Sportclub entwickelten sich professionelle Spielstrukturen vor allem auf Turnierbasis. (more…)

17 Dezember
0

Rugby in Leipzig: Wie alles begann, wie es gespielt wurde und was es heute für die Messestadt bedeutet Von Lars Wochatz Teil 3: 1900 bis 1923 – Rugby wird professioneller   Wie im letzten Bericht beschrieben wurde in Leipzig das „einfache Fußball“ bevorzugt. Max Vogel, als Turner der Spielvereinigung des ATV, übersetzte sogar die Regeln (more…)